Eichen

Die Eiche

Eichen

Herkunft

Eichen - Herkunft

Eichen

Waldprojekt

Eichen - Waldprojekt

Eichen
Wir verwenden für unsere Objekte ausschließlich Eichenholz. Manche Bäume sind über 150 Jahre alt. Ihre Stämme erreichen in seltenen Fällen einen Durchmesser von über einem Meter und können über fünf Tonnen wiegen.

Slider

Lagerung

Eichen - Lagerung

Lagerung

Eichen - Lagerung (2)

Lagerung
Wir lagern die Stämme unter freiem Himmel. Eine Ablagerung im handwerklichen Sinne findet aber nicht statt: Eichenstämme trocknen im nicht aufgesägten Zustand fast nicht.

Slider

Sägen

Eichen - Sägen

Sägen

Eichen - Sägen (2)

Sägen

Eichen - Sägen (3)

Sägen
Wir sägen all unsere Objekte mit der von Hand geführten Kettensäge aus dem vollen Stamm.

Slider

Oberflächen

Eichen - Oberflächen

Oberflächen

Eichen - Oberflächen (2)

Oberflächen

Eichen - Oberflächen (3)

Oberflächen
Die Kettensäge hinterlässt charakteristische Spuren, die wir bewusst sichtbar lassen, um den Entstehungsprozess zu zeigen. Die Oberfläche ist nach dem Sägen aber noch recht borstig und scharfkantig.

Slider

Holzqualität

Holzqualität

Splintholz

Holzqualität

Holzqualität - Splintholz

Äste

Holzqualität

Holzqualität - Äste

Risse

Holzqualität

Holzqualität - Risse

Kernrisse

Holzqualität

Holzqualität - Kernrisse

Holzqualität
Jede unserer alten Eichen hat eine wechselvolle Biografie, die sich in ihrem Wuchs widerspiegelt. Ständig stoßen wir auf Äste, Astlöcher, Verwachsungen, Risse. Wir verstehen diese „Fehler“ als vitalen Ausdruck des Baumlebens. So gesehen sind sie bei uns willkommen – trotzdem ist das, wie immer, eine Frage des Maßes. Deshalb unterliegen die Holzeigenschaften unserer strengen Beurteilung.

Slider

Gerbsäure

Eichen - Gerbsäure

Gerbsäure

Eichen - Gerbsäure (2)

Gerbsäure

Eichen - Gerbsäure (3)

Gerbsäure
Eiche enthält sehr viel Gerbsäure. Das schmeckt vielen Kleinstlebewesen gar nicht, deshalb trägt die Gerbsäure sehr zur Beständigkeit des Eichenholzes bei. Die Sache hat aber einen Haken: Aus neu gefertigten Werkstücken tritt diese Gerbsäure aus und wird vom Regen abgewaschen. Das führt zu braunen Verfärbungen des Untergrundes.

Slider

Verwitterung

Eichen - Verwitterung (silberne Eiche)

Verwitterung

Eichen - Verwitterung (schnee)

Verwitterung
Schon nach wenigen Wochen in Wind und Wetter beginnt die Eiche zu vergrauen. Über die Jahre führt die Verwitterung zu der für unsere Objekte typischen, wunderschönen, silbergrauen Oberfläche.

Slider

Pflege

Pflege

Scharfe Kanten

Pflege

Pflege - scharfe Kanten

Scharfe Kanten

Pflege

Pflege - scharfe Kanten (2)

Pflege

Pflege (2)

Pflege
Schrubben Sie Ihr Objekt einmal im Jahr mit einer kräftigen (nicht metallischen) Bürste und viel Wasser ab. Nicht erschrecken, das kann ganz schön Dreck machen. Die Oberfläche sollte nach dem Trocknen schön hell sein. Verwenden Sie keinesfalls irgendwelche Pflege- oder Reinigungsmittel.

Slider