Annweiler


Die Naturbegräbnisstätte Trifelsruhe liegt bei Annweiler am Trifels, mitten in den grünen Hügeln des Pfälzer Waldes. Bereits 2010 durften wir hier eine große Andachtsstätte gestalten, siehe Objekte/Trifelsruhe. Jetzt, im Jahr 2018, realisierten wir auf einer 3000 m² großen Waldlichtung eine große Landschaftsskulptur. Die Lebenskreise.


Im Zentrum der Skulptur liegt als Quelle oder Ursprung eine spiegelglatte Wasserfläche. Um sie herum ziehen sich konzentrische Erdwälle, die sich, flacher und größer werdend, über die ganze Fläche ausdehnen.


Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Von diesem Gedicht von Rainer Maria Rilke ist die Gestaltung der Lebenskreise inspiriert. Deshalb ist es in eine große Sandsteinstele eingemeißelt, die hier bei der Einweihung im Sommer 2018 enthüllt wird.


Doch die Deutung der Skulptur soll offen sein. Mir gefällt neben den Rilke’schen Ringen auch der Gedanke, dass der Mensch wie ein Tropfen auf die Erde fällt und sich seine Wirkung, sich ausdehnenden Wellen gleich, über die Erdoberfläche ausbreitet.


Nie vergessen werde ich das Bläserensemble, das bei der Einweihung den Wald mit ihren Klängen füllte, als gehörten diese genau hier hin.

Posted in Neulich in.